Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der LVR-Luise-Leven-Schule in Krefeld
Schüler der LVR-Luise-Leven-Schule spielen freudig

Unser Zirkusprojekt

Liebe Freundinnen und Freunde der LVR-Luise-Leven-Schule, liebe Nachbarn,

unsere Schule wird 60 Jahre alt. Diesen Geburtstag wollen wir mit einem großen Zirkusfest feiern.

Dank unserem Förderverein, der Dr. Klaus und Jutta Heuck-Stiftung, dem Lionshilfswerk Kempen e.V., der Sparkasse Krefeld und vor allem unseren Eltern und Ihren Kinder, die viele Spenden in einem Spendenlauf gesammelt haben, können wir einen echten Zirkus an unsere Schule holen – und nicht nur das:

Alle Schülerinnen und Schüler der LVR-Luise-Leven-Schule dürfen selber mitmachen!
Zum Abschluss werden die Kinder und Jugendlichen eine spektakuläre Show präsentieren.

Am Samstag, den 07.10.2017, heißt es:

Manege frei!
Herzlich willkommen im Zirkus Rondel – Circus for kids!

Kommen Sie und genießen Sie die Zirkusatmosphäre und das bunte Programm rund um die beiden Zirkusvorstellungen!

Wir freuen uns auf alle kleinen und großen Besucher!

Ihre

LVR-Luise-Leven-Schule

Das Plakat unseres Zirkusprojektes

Hier kann unser Plakat angesehen und heruntergeladen werden

Erste Anweisungen und Heranschleppen der Teile

Am Sonntag, den 01.10.2017 fanden sich zahlreiche Helfer ein, um das Zirkuszelt für unser Zirkusprojekt auf unserem Schulhof aufzubauen.

Der Aufbau

Leider konnten wegen des regnerischen Wetters am Vortag die Schwerlasttransporter nicht auf den Schulhof fahren. Der Boden war so aufgeweicht, dass die Lastzüge sich eingegraben haben.

Das bedeutete für die Helfer lange Wege und viel Schlepperei

Das Zelt wird aufgebaut

Während die LKW leergeräumt wurden, wurden die vier Stützpfeiler positioniert, damit das Zelt aufgebaut werden konnte.

Letzte Schritte

Bevor wir uns stärken konnten, musste in der Dämmerung das Zelt fertig aufgebaut werden.

Es war sehr anstrengend, aber wir hatten auch viel Spaß beim Aufbau

Nach oben

Tag 1: Die ersten Proben

Am Montag empfängt René alle Schüler und Lehrer im Zirkuszelt.

Die gesamte Aufführung wird uns von der Zirkusfamilie einmal vorgeführt, damit die Schüler sich für eine Artistennummer entscheiden können. Das war schon richtig toll.

Nach der Gruppeneinteilung gingen die Proben schon für viele Schüler los. Dienstag war Feiertag und Mittwoch konnten alle zeigen, was sie schon können und lernten neue Kunststücke. Am Donnerstag durften schließlich alle Lehrer einmal auf das Trapez. Das war ein toller Spaß!

Tag 2 im Zirkus

Nach oben