Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der LVR-Luise-Leven-Schule in Krefeld
Schüler der LVR-Luise-Leven-Schule spielen freudig

Sportveranstaltungen

Berichte und Bilder unserer letzten Sportveranstaltungen.

Neujahrsschwimmen der Klassen 5-10

Am 12.01.2016 veranstaltete die LVR-Luise-Leven-Schule für die Hauptschüler den traditionellen Schwimmwettbewerb – dieses Mal als „Neujahrsschwimmen“.

Die Wettkämpfe in den Disziplinen „Brust“, „Rückenkraul“ und „Kraul“ wurden von den Schülerinnen und Schülern voller Motivation und Siegeswillen absolviert.

Gewinnen konnten in diesem Jahr folgende Teilnehmer:

25m Kraulschwimmen

  • 1. Leonie Wienen (18:92 sec)
  • 2. Yannick Schotte (20:40 sec)
  • 3. Alessandro Stöckel (21:17 sec)

25m Rückenkraul

  • 1. Leonie Wienen (23:60 sec)
  • 2. Fabian Soer (29:75 sec)
  • 3. Alessandro Stöckel (30:01 sec)

50m Brustschwimmen

  • 1. Sabrina Staat (0:58,10 min)
  • 2. Leonie Wienen (0:59,03 min)
  • 3. Alessandro Stöckel (1:06,83 min)

Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmer!

Der abschließende Mannschaftswettbewerb machte allen viel Spaß und forderte Können und Geschicklichkeit beim Streckentauchen, Springen von den Startblöcken, Tauchen auf Zeit und Staffelschwimmen mit Poolnoodel.

Die Sportler-Ehrung

Am 23.10.2015 waren die Mannschaftskapitäne unserer erfolgreichen Mannschaften im Fußball und in der Leichtathletik (ein erster, ein zweiter und zwei dritte Plätze) im Schulsportjahr 2014/2015 zu einer Ehrung der Stadt Krefeld eingeladen.

Dort erhielten wir vom neuen Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Herrn Frank Meyer, eine Urkunde. Wir waren dann zum Essen und Trinken im VIP-Bereich des KönigPalastes Krefeld eingeladen und durften das Eishockey-Bundesliga-Spiel Krefeld Pinguine gegen die Thomas Sabo Ice Tigers ansehen.

Der Sparda-Bank-Cup

Nur ein Sieg fehlt zum Einzug in die Finalrunde
Dank der beiden gewonnenen Spiele in der ersten Runde des diesjährigen „Sparda-Bank-Cup“ konnten wir als „Förderschul-Meister“ am 2. März zum ersten Mal auch an der Zwischenrunde der Regelschulen teilnehmen. Aber konnten wir dort auch mithalten?

Leider mussten wir krankheitsbedingt kurzfristig auf zwei unserer wichtigsten Spieler verzichten – ein herber Rückschlag, da uns nur ein Auswechselspieler blieb. Dennoch meisterte die Mannschaft die Gruppenspiele und zog in die K.O.-Runde ein. Dort endete eine sehr ausgeglichene Partie unentschieden, weshalb das 7m-Schießen die Entscheidung bringen musste. Und es lief gut für uns. Die Spieler trafen einer nach dem anderen und sogar unser Torwart konnte einen Schuss der Gegner abwehren. Und dann traf Anna, das einzige Mädchen aller Teams, offensichtlich vom Torhüter nicht ernst genommen mit einem stammen Schuss genau in den Winkel – keine Chance für den Keeper, einfach unhaltbar, das schönste Tor des Tages. Der Gegner war erstaunt und wir versanken im Siegesjubel.
Leider fehlten uns dann im folgenden Spiel, das ohne Pause folgte, ein wenig Kraft und Konzentration und wir verloren dieses letzte Spiel vor dem Einzug in die Finalrunde. Sehr schade, aber wir sind guter Dinge für das Turnier im nächsten Jahr!

Das Landes-Sportfest Fußball

Am 21. Mai nahmen wir mit 26 Schülerinnen und Schülern am Landessportfest Fußball teil. Wieder einmal fand das Turnier auf dem Trainingsgelände des Bundesligisten FC Schalke 04 statt – für die Schüler ein außergewöhnliches Erlebnis, hier spielen zu dürfen!

Wir konnten in diesem Jahr drei Mannschaften melden, darunter erfreulicher Weise seit 2009 zum ersten Mal auch wieder eine Mädchenmannschaft! Diese Mannschaft haben die Schülerinnen im Sommer 2014 selber ins Leben gerufen und seit dem jede Woche in einer Schulpause trainiert. Das Ergebnis war ein hervorragender 3. Platz. Das gleiche Ergebnis konnte unsere jüngste Mannschaft in der WK III erzielen, die sogar ohne Training und ohne Auswechselspieler antreten musste. Ein wenig Pech hatte unser fußballerisch bestes Team, die Jungen der WK II. Der amtierende Stadtmeister 2015 rutschte nur aufgrund des um ein Tor schlechteren Torverhältnisses auf den zweiten Platz in der Vorrundengruppe, obwohl sogar Köln mit 5:1 besiegt werden konnte. Auch das anschließende Spiel um Platz 3 ging nur knapp 0:1 verloren.
Dennoch zufrieden sowie mit zwei Pokalen und den Urkunden im Gepäck traten wir die Heimreise an.

Die Bundes-Jugend-Spiele

Am 16.06.2015 fanden an unserer Schule die Bundesjugendspiele für die Grund- und Hauptschüler statt. Bei optimalem Wettkampfwetter mit Sonnenschein und leicht bedecktem Himmel zeigten die Schüler tolle Leistungen beim Schnell-Laufen, Weit-Springen und Weit-Werfen bzw. -Stoßen.

Die Stimmung in den Schülergruppen war beim Durchlaufen der Leichtathletik-Stationen sehr gut: sie kämpften fair und feuerten sich gegenseitig an. Besonders beim abschließenden Langstreckenlauf gingen alle an ihre Grenzen und überwanden diese Distanz. In der Hauptschule konnten wir 41 Teilnehmer-, 23 Sieger- und 10 Ehrenurkunden vergeben. Beim alternativen Wettbewerb der Grundschule waren es sogar 16 Ehrenurkunden. Wir freuen uns schon auf das Landessportfest in Dortmund am 13. November 2015, zu dem wir dann ein starkes Team mitnehmen können.
Vielen Dank an alle Lehrer-, Schüler- und Eltern-Helfer, die unermüdlich gemessen, geharkt und gestoppt haben und die Schülersanitäter. Allen Teilnehmern einen „Herzlichen Glückwunsch“ zu den erbrachten Leistungen – weiter so!!!

Nach oben